Kreml über Beziehungen Russlands zu Belarus

Auf der Tagesordnung der russisch-belarussischen Zusammenarbeit stehen viele Fragen, auch zu problematischen Themen.

Pressesprecher des russischen Präsidenten Dmitri Peskow gab eine solche Erklärung ab.

«Wir haben besondere Beziehungen zu Belarus. Wir sind Verbündete. Wir sind sehr eng. Wir haben viele Fragen auf der Tagesordnung für die Entwicklung unserer Beziehungen, einschließlich einiger problematischer Themen, die derzeit zur Sprache gebracht werden», sagte der Kreml-Vertreter.

Bemerkungen: