Ukrainische Kämpfer nahmen eine Siedlung in der Volksrepublik Donezk unter Beschuss

Kiewer Kämpfer haben das Feuer auf dem Territorium der Volksrepublik Donezk (DVR) eröffnet.

Ukrainische Kämpfer nahmen eine Siedlung in der Volksrepublik Donezk unter Beschuss

Streitkräfte der Ukraine haben auf die Siedlung Staromikhajlowka geschossen. Das berichtet der Vertreter der Volksrepublik Donezk (DVR) im Gemeinsamen Zentrum für die Kontrolle und Koordinierung (GZKK/JCCC) des Waffenstillstands, am Montag, 3. Februar.

Infolge des Angriffs wurden zwei Wohngebäude beschädigt. „Heute um 10:20 Uhr haben die bewaffneten Gruppen der Ukraine mit dem BMP-1 das Dorf Staromikhajlowka beschossen. Infolge des Beschusses wurden zwei Wohngebäude in der Shevchenko-Straße beschädigt “, heißt es in der Meldung.

Bemerkungen: