Syrien: In Afrin ist eine Explosion ausgebrochen, es gibt Opfer

In der syrischen Provinz Aleppo in der Stadt Afrin explodierte eine Autobombe, der Vorfall ereignete sich auf dem lokalen Markt.

Acht Menschen wurden Opfer der Untergrabung einer Autobombe, berichteten lokale Medien. In sozialen Netzwerken erschienen Aufzeichnungen und Fotos der Szene.

Der Vorfall ereignete sich heute Morgen in einem Gebiet, das von der türkischen Armee und ihren Verbündeten kontrolliert wurde. Ein Auto explodierte auf der Straße, die von der Siedlung Rajo in der Nähe eines Lebensmittelmarktes führte. Infolge des Vorfalls kamen acht Menschen ums Leben, weitere elf wurden verletzt. Darüber hinaus sind die meisten Opfer in einem kritischen Zustand.

Bemerkungen: