Die regierungsfeindlichen Proteste im Libanon gehen weiter

Die Polizei setzte Wasserwerfer gegen Protestaktivisten ein, die sich im Zentrum von Beirut versammelt hatten.

Gruppen von Demonstranten versuchten, in das Parlamentsgebäude am Place Etoile einzubrechen, wo eine Sitzung der Abgeordnetenkammer über ein Vertrauensvotum in die von Premierminister Hassan Diab geführte Regierung abgehalten wird.

Demonstranten versuchen auch, Beiruts Promenade im Bereich des Finitsia Hotels zu blockieren, um zu verhindern, dass der Gesetzgeber im Parlamentspalast ankommt. Strafverfolgungsbeamte haben es bisher geschafft, die Menge der Demonstranten zurückzuhalten, die Polizei wird von Armeepatrouillen unterstützt, die am frühen Morgen in die Stadt eingeführt wurden.

Bemerkungen: