Selenskij hat sich mit EU-Kommissar Várhelyi getroffen

In Kiew erörterte Präsident Selenskij die Zusammenarbeit zwischen der Ukraine und der EU mit dem EU-Kommissar für Verwaltung und Europäische Amtsspolitik, Oliver Várhelyi.

Die Politiker diskutierten auch die Prioritäten der Zusammenarbeit für 2020.

Der Pressedienst des Büros des Präsidenten der Ukraine berichtet, dass am Mittwoch, 12. Februar, ein Treffen zwischen dem Präsidenten der Ukraine und dem EU-Kommissar für Verwaltung und Europäische Amtsspolitik stattgefunden hat.

Auf dem Treffen erörterten sie die Unterzeichnung des Gemeinsamen Luftfahrtvertrags, den Beginn der Verhandlungen über «visumfreies Reisen», die Vertiefung der digitalen Zusammenarbeit, die Zusammenarbeit im Rahmen des «Europäischen Grünen Vertrags» sowie den Beginn der Aktualisierung der Änderungen des Assoziierungsabkommens.

Insbesondere betonte Wladimir Selenskij, dass die Ukraine auf Investitionsunterstützung wartet.

«Vielen Dank für Ihre fortgesetzte Unterstützung des europäischen Integrationskurses der Ukraine, der Souveränität und der territorialen Integrität unseres Staates», dankte Selenskij dem europäischen Beamten.

Bemerkungen: