Zwei Explosionen in den Niederlanden

In den Niederlanden, in den Städten Kerkrade und Amsterdam, wurden am Morgen des 12. Februar in der Post versteckte Bomben gezündet.

Das berichtet Öffentliche niederländische Rundfunkgesellschaft unter Berufung auf vorläufige Polizeidaten. Niemand wurde verletzt.

In Kerkrade explodierte ein Paket an einer Sortierstelle einer Postfirma. Sie führten eine Evakuierung durch. Die Explosion in Amsterdam ereignete sich kurz vor 8 Uhr im Postgebäude im Westen der Stadt.

Ende Dezember und Anfang Januar erhielten sieben verschiedene Unternehmen in Amsterdam, Rotterdam, Utrecht und Maastricht Pakete mit Bomben und Drohbriefen.

Bemerkungen: