Amerikanische Veteranen werden am Jahrestag des Endes des Zweiten Weltkriegs nach Moskau kommen

Im Mai dieses Jahres werden zwölf Veteranen des Zweiten Weltkriegs aus den USA zu Veranstaltungen kommen, die dem 75. Jahrestag des Sieges gewidmet sind.

Ihr Besuch in Moskau wurde von Timothy Davis, Präsident der Greatest Generations Foundation, einer amerikanischen Nichtregierungsorganisation, angekündigt.

„Ich dachte, dass anlässlich des 75. Jahrestages des Endes des Zweiten Weltkriegs in Europa die Aufmerksamkeit auf die Ostfront gelenkt werden muss. Es ist auch notwendig, die Reise mehrerer überlebender Veteranen des Zweiten Weltkriegs aus den USA nach Russland zu sponsern, um dieses wichtige Datum in unserer Geschichte mit russischen Veteranen am 9. Mai in Moskau zu feiern“, sagte er.

Die Organisation zahlt für Reisen von Veteranen zu den Orten ihrer früheren Schlachten und zu Gedenkstätten.

Der jüngste der Veteranen, die als Teil der Delegation kommen werden, ist jetzt 96 Jahre alt, und der älteste ist 103 Jahre alt.

Bemerkungen: