Russland hat Usbekistan vier neue Hubschrauber geliefert

Das usbekische Verteidigungsministerium erhielt vier Mi-35M-Hubschrauber aus Russland.

Am internationalen Flughafen Taschkent befinden sich derzeit vier Hubschrauber, die mit modernen hochpräzisen Waffen ausgestattet sind und Kampfmissionen bei verschiedenen Wetterbedingungen rund um die Uhr durchführen können.

«Vier Mi-35M-Hubschrauber werden im vierten Quartal 2019 nach Usbekistan und bis 2020 weitere acht ausgeliefert», berichteten Quellen im Verteidigungsministerium der Zentralasiatischen Republik.

Der Transport- und Kampfhubschrauber Mi-35M wurde entwickelt, um gepanzerte Fahrzeuge und die Feuerunterstützung von Bodentruppen zu zerstören. Ein wichtiges Merkmal des Mi-35M ist die Fähigkeit, Personen und militärische Ausrüstung im Frachtraum zu transportieren.

Bemerkungen: