Kasachstan hat den Warenumsatz mit EAEU-Ländern erhöht

Im Jahr 2019 stieg der Handel Kasachstans mit den EAEU-Ländern um 5,7 Prozent.

Kasachstan hat den Warenumsatz mit EAEU-Ländern erhöht

In Nur-Sultan fand eine Pressekonferenz des Statistikausschusses des Ministeriums für Volkswirtschaft statt.

«Der Handel in Kasachstan mit den Ländern der Eurasischen Wirtschaftsunion belief sich 2019 auf 21 Milliarden 296 Millionen US-Dollar, 5,7 Prozent mehr als 2018», so Vertreter des Ministeriums.

Laut dem Pressedienst des kasachischen Wirtschaftsministeriums stiegen die Exporte um 4,5 Prozent auf 6 Milliarden US-Dollar (317,2 Millionen US-Dollar), die Importe um 6,3 Prozent auf 14 Milliarden US-Dollar (978,8 Millionen US-Dollar). Auf Russland entfällt 92,45 Prozent des gesamten Außenhandelsumsatzes Kasachstans mit den EAEU-Ländern. Kirgisistan — 4 Prozent; Weißrussland — 3,5 Prozent; Armenien — 0,1 Prozent.

Bemerkungen: