Haiti: Am zehnten Jahrestag des verheerenden Erdbebens finden Massenproteste statt

Am zehnten Jahrestag des verheerenden Erdbebens fanden in Haiti Massenproteste statt.

In der Hauptstadt Port-au-Prince warfen Oppositionsvertreter alle Blumen, die Mitglieder der Präsidialverwaltung und die Bischöfe der katholischen Kirche auf das Denkmal für die Opfer der Katastrophe gelegt hatten.

Den Demonstranten zufolge haben die Behörden in den letzten zehn Jahren nichts für Haitianer getan, die infolge des Erdbebens ohne Wohnraum und Lebensunterhalt geblieben waren.

Bemerkungen: