Demonstrationen gegen Rechtsextremismus in Hanau, Deutschland

In der deutschen Stadt Hanau wurde eine Aktion zum Gedenken an die Opfer des vor einigen Tagen begangenen Terroranschlags abgehalten.

Demonstranten protestierten gegen Gewalt und Rechtsextremismus. Nach verschiedenen Schätzungen nahmen drei bis sechstausend Menschen an der Aktion teil. Ähnliche Demonstrationen fanden auch in mehreren anderen Städten statt, darunter Marburg, Minden und Hamburg.

An der Kundgebung in Hanau nahmen Angehörige der Opfer des Angriffs sowie Politiker und Vertreter der Kurdischen Gemeinschaft Deutschlands und anderer Organisationen teil. Sie legten Kränze und Blumen an einen der Tatorte.

Bemerkungen: