Die libysche Übergangsregierung setzt die Teilnahme am Friedensprozess aus

Haftar-Anhänger der libyschen Übergangsregierung im Osten beschlossen, die Teilnahme an einem friedlichen Dialog mit Vertretern der Regierung des Nationalen Abkommens, der in Genf stattfindet, auszusetzen.

Dies erklärte der Leiter des Außenministeriums dieser Regierung, Abdelhadi al-Hwage.

«Die Übergangsregierung setzt ihre Teilnahme an den Genfer Gesprächen aus», sagte er.

Bemerkungen: