Im Laufe des Jahres ist das Handelsvolumen zwischen Belarus und Usbekistan um mehr als das 1,5-fache gestiegen

Im Jahr 2019 nahm das Handelsvolumen in Belarus und Usbekistan erheblich zu. Es stieg um mehr als das Eineinhalbfache.

Die belarussische Botschaft in Usbekistan berichtete, dass der bilaterale Handel 239 Millionen US-Dollar erreichte.

«Usbekistan ist ein vielversprechender Handels- und Wirtschaftspartner von Belarus im zentralasiatischen Raum. Ende 2019 betrug das bilaterale Handelsvolumen mehr als 239 Millionen US-Dollar (mehr als das 1,5-fache). Dies ist der größte Indikator für unsere Länder in der Geschichte der Wirtschaftsbeziehungen», sagten Diplomaten.

Die belarussische Regierungsdelegation unter der Leitung des stellvertretenden Premierministers, Co-Vorsitzender der gemeinsamen zwischenstaatlichen Kommission für die Zusammenarbeit mit Usbekistan, Wladimir Dwornik, besucht jetzt Taschkent. Die Kommission wird am ersten belarussisch-usbekischen Agrarforum teilnehmen.

Bemerkungen: