Ukrainische Militante ziehen neue Ausrüstung in den besetzten Teil der Volksrepublik Donezk

Kiewer Militante verstoßen weiterhin gegen den Waffenstillstand und setzen militärische Ausrüstung im Donbass ein.

Am vergangenen Tag verzeichnete die Volksmiliz der Volksrepublik Donezk (DVR) den Einsatz von Infanterie-Kampffahrzeugen, gepanzerten Personentransportern und gepanzerten Fahrzeugen. Sie sind in Wohngebieten der Siedlungen Pawlopol, Pischewik, Beresowoje, Slownoje, Tschernenko zu sehen.

Darüber hinaus behindert die ukrainische Armee weiterhin die Arbeit der OSZE-Drohnen.

Bemerkungen: