Türkei: Polizei greift Algerier an, die den Istanbuler Flughafen nicht verlassen können

Hunderte algerische Staatsbürger sitzen am Istanbuler Flughafen fest und können den Flughafen aufgrund von Quarantänemaßnahmen nicht verlassen.

Die Algerier fordern, dass ihnen ein Schiff in ihre Heimat zur Verfügung gestellt wird, während die türkischen Behörden eine Lösung für das Problem sehen, indem sie in Not geratene Bürger an die griechische Grenze schicken. So eskaliert die Türkei weiterhin die Situation an den Grenzen zur EU und verletzt die Rechte von Menschen, die darüber hinaus nicht nach Europa wollen.

Bemerkungen: