Coronavirus-Pandemie: Frankreich will die gleiche Hilfe wie Italien

Fast zwei Dutzend französische Abgeordnete versuchen, den Premierminister des Landes zu zwingen, die kubanische Regierung um Hilfe im Kampf gegen das Coronavirus zu bitten.

Dies wurde von der französischen Ausgabe von News Front berichtet.

«Wir fordern Sie dringend auf, die kubanische Regierung unverzüglich aufzufordern, im Rahmen der internationalen Zusammenarbeit zusätzliche Mittel zur Bewältigung des Notfalls bereitzustellen», heißt es in dem Brief an Premierminister Edouard Philippe.

Es wurde festgestellt, dass Kuba bereits mehr als fünfzig seiner Ärzte nach Italien geschickt hatte — dem europäischen Epizentrum der COVID-19-Coronavirus-Pandemie.

Die Abgeordneten begründen ihre Anziehungskraft damit, dass Kuba über einzigartige Erfahrungen bei der Überwindung von Krisensituationen im Gesundheitswesen verfügt.

«Die kubanische Regierung erklärt sich bereit, Fachärzte [nach Frankreich] zu entsenden, um unsere Mitarbeiter zu stärken, insbesondere in den am stärksten betroffenen Regionen», heißt es in dem Brief.

Bemerkungen: