Die USA werden für den Kampf gegen das Coronavirus sechs Billionen US-Dollar ausgeben

Der Wirtschaftsberater von US-Präsident Donald Trump, Larry Kudlow, sprach über die Pläne der Behörden zur Bekämpfung des Coronavirus.

Ihm zufolge planen sie, sechs Billionen Dollar dafür auszugeben.

Dem Plan zufolge sieht das Unterstützungspaket die Zuweisung von vier Billionen US-Dollar von der US-Notenbank vor, und weitere zwei Billionen US-Dollar werden direkte Hilfe sein.

Das Geld wird für Zahlungen an Bürger, Kredite an kleine Unternehmen und Arbeitslosenversicherung ausgegeben. Gleichzeitig glaubt Kudlow nicht, dass sich die Krise hinziehen wird. Ihm zufolge kann es «Wochen, vielleicht Monate, aber nicht Jahre dauern.»

Bemerkungen: