Toqajew: Kasachstan wird eine strategische Partnerschaft mit China aufbauen

Der Präsident von Kasachstan, Qassym-Schomart Toqajew, erklärte, wie sich die Beziehungen zu China entwickeln werden.

Ihm zufolge wird die strategische Partnerschaft nur weiter gestärkt.

«Heute, am 24. März, führte Präsident Qassym-Schomart Toqajew ein Telefongespräch mit dem chinesischen Präsidenten Xi Jinping. Das Staatsoberhaupt lobte die entschlossenen, organisierten Aktionen der chinesischen Führung, um die Ausbreitung der Coronavirus-Pandemie zu verhindern. Qassym-Schomart Toqajew sagte, dass Kasachstan beabsichtige, den Kurs der Stärkung der strategischen Partnerschaft fortzusetzen. Seiner Meinung nach ist in diesem Zusammenhang die im vergangenen Jahr in Peking unterzeichnete Erklärung zur langfristigen und umfassenden strategischen Partnerschaft zwischen Kasachstan und China von großer Bedeutung», sagte der Pressedienst von Toqajew.

Bemerkungen: