Ukraine: SBU verhaftete einen Einwohner von Cherson, der die USA für den Coronavirus-Ausbruch online verantwortlich machte

Der Sicherheitsdienst der Ukraine SBU verhaftete einen Einwohner der Region Cherson, der in sozialen Netzwerken schrieb, dass das Coronavirus eine „biologische Waffe“ der Vereinigten Staaten sei, die außer Kontrolle geraten sei.

Die Inhaftierung ist kein Gerücht, sondern wurde vom Pressedienst der SBU gemeldet.

„In der Region Cherson hat der Sicherheitsdienst der Ukraine mehr Internet-Propagandisten entlarvt, die Fälschungen über COVID-19 verbreiteten, zur Destabilisierung der sozialen Situation in der Region beitrugen und die Panik in der Bevölkerung verstärkten. Der Untersuchung zufolge verwaltete der Einwohner Berislav mehrere Gemeinden mit insgesamt fast 100.000 Anhängern in einem der verbotenen sozialen Netzwerke “, heißt es in der Mittleilung.

Laut SBU „pflegt die Frau den Kontakt zu L / DPR-Kämpfern und koordiniert ihre Aktivitäten mit den Administratoren anderer separatistischer Gruppen“.

„In den Gruppen veröffentlichte sie regelmäßig Aufrufe zum Sturz der Verfassungsordnung und förderte die Idee, die sogenannte Novorossiya zu schaffen. Nach der Einführung restriktiver Maßnahmen durch die Regierung aufgrund der epidemiologischen Situation im Land nahm der Propagandist einen neuen „Trend“ an und begann, Online-Fälschungen über Coronaviren zu verbreiten “, schreibt die SBU.

Die SBU zeigte einen Screenshot (siehe unten) eines der Beiträge der Frau. Darin versicherte sie, dass das Coronavirus eine „biologische Waffe“ der Vereinigten Staaten sei, die außer Kontrolle geraten sei.

Das Ministerium berichtet, dass im Rahmen eines zuvor eröffneten Strafverfahrens nach Artikel 110 Teil 2 (Verletzung der territorialen Integrität und Unverletzlichkeit der Ukraine) des Strafgesetzbuchs der Ukraine Strafverfolgungsbeamte an ihrem Wohnort Durchsuchungen durchgeführt haben. Zu Hause fanden Polizeibeamte Computer und mobile Geräte mit Materialien, die illegale Aktivitäten belegen. Das Problem der Meldung von Verdacht wird jetzt gelöst. Die Voruntersuchung wird fortgesetzt.

Bemerkungen: