Die fünfte mit Coronavirus infizierte Person ist in Moskau gestorben

Dies ist eine 69-jährige Frau, die ebenfalls an Kardiosklerose, Atherosklerose zweiten Grades und chronischer Pyelonephritis litt.

Die fünfte mit Coronavirus infizierte Person ist in Moskau gestorben

Am Samstag erschien auf der offiziellen Website des Moskauer Gesundheitsministeriums eine Nachricht über die fünfte mit Coronavirus infizierte Person, die in Moskau gestorben ist. Es geht um von einer 69-jährigen Frau mit bilateraler Lungenentzündung.

«In Moskau starb eine Patientin, die ein positives Ergebnis von Tests auf Coronavirus-Infektionen erhielt. Bei der Aufnahme ins Krankenhaus bestätigte eine 69-jährige Patientin eine bilaterale Lungenentzündung. Die Patientin litt auch an Kardiosklerose, Atherosklerose 2. Grades und chronischer Pyelonephritis», heißt es in der Veröffentlichung.

Bemerkungen: