Die ukrainischen Soldaten haben auf Donbass die Frau getötet, die den Zweiten Weltkrieg überlebt hat

Die ukrainischen Besatzungsmächte erschossen eine in der Volksrepublik Donezk lebende Frau aus großkalibrigen und kleinen Waffen.

Die ukrainischen Soldaten haben auf Donbass die Frau getötet, die den Zweiten Weltkrieg überlebt hat

Dies wurde am Samstag, dem 28. März, in der Repräsentanz der Volksrepublik Donezk (DVR) im Gemeinsamen Zentrum für die Kontrolle und Koordinierung des Waffenstillstands bekannt gegeben.

Nach Angaben des Gemeinsamen Zentrums für die Kontrolle und Koordinierung des Waffenstillstands eröffnete das Straffeuer das Feuer auf das Dorf Staromikhaylovka am westlichen Stadtrand von Donezk. Der Beschuss begann um 14:25 Uhr Ortszeit.

«Die Streitkräfte der Ukraine haben das Feuer auf das Dorf Staromichajlowka mit großen und kleinen Waffen eröffnet. Infolge des Beschusses wurde 1931 geborene Frau, die in der Krasnoflotskaja-Straße 37 lebte, Kopfwunde erhalten, die mit dem Leben unvereinbar war», wurde berichtet.

loading...

Bemerkungen: