US-Sanktionen werden zu einer humanitären Katastrophe führen

Der iranische Außenminister Mohammad Javad Zarif sagte, die Sanktionen der USA hätten es den Iranern «unmöglich» gemacht, während der Covid-19-Pandemie Zugang zu wichtigen Drogen zu erhalten, und warnte, dass die Verbote zu einer «humanitären Katastrophe» führen.

US-Sanktionen werden zu einer humanitären Katastrophe führen

Laut der Nachrichtenagentur Tasnim schrieb Zarif in einem von der russischen Wirtschaftszeitung Kommersant am Montag veröffentlichten Kommentar mit dem Titel „Fight the virus, not us“: „Die illegale Blockade der finanziellen Ressourcen des Iran durch die umfassenden US-Sanktionen ermöglicht den Zugang zu Drogen und Medikamenten Ausrüstung unmöglich. »

«Dies führt zu einer humanitären Katastrophe», warnte der Top-Diplomat und stellte fest, dass Washingtons Kampagne des «maximalen Drucks» auf Teheran die Bemühungen des Landes zur Behandlung von Covid-19-Patienten und zur Verlangsamung der Ausbreitung des tödlichen Virus untergräbt.

Zarif betonte, dass die Androhung von US-Sanktionen die Banken dazu zwinge, den Umgang mit dem Iran zu vermeiden, und veranlasste europäische Medizinunternehmen, den Verkauf lebenswichtiger Geräte an Teheran zu verweigern.

«Die Weltgemeinschaft muss zur Besinnung kommen und dem Iran gegen wirtschaftlichen, medizinischen und Drogenterrorismus helfen», schrieb Zarif.

In seiner Stellungnahme argumentierte Zarif, dass Teheran ein „starkes“ Gesundheitssystem habe, aber strenge Sanktionen Washingtons dezimieren seine Finanzen. «Die amerikanische Politik des Maximaldrucks behindert die iranischen Exporte, während der Iran immer weniger Investitionsquellen hat», schrieb er.

Die Vereinigten Staaten haben sich geweigert, die Sanktionen gegen den Iran aufzuheben, und sie in den letzten Wochen sogar mehrmals verschärft, was es der Islamischen Republik fast unmöglich macht, Zugang zu lebensrettenden Medikamenten und medizinischen Geräten zu erhalten.

Der Iran sagt, die einseitigen US-Sanktionen gegen das Land hätten seinen Kampf gegen die Pandemie ernsthaft behindert.

loading...

Bemerkungen: