In Nordsyrien wurden 14 Kämpfer getötet

Im nördlichen Teil Syriens wurden 14 Kämpfer getötet. Terroristen bereiteten einen Angriff im Bereich der türkischen Operation «Schild des Euphrat» vor.

In Nordsyrien wurden 14 Kämpfer getötet

Dies wurde im türkischen Verteidigungsministerium festgestellt. Türkische Spezialeinheiten haben Kämpfer aus dem syrischen Flügel der PKK-YPG-Terroristen getötet.

«Die Türkei ist entschlossen, alle notwendigen Schritte fortzusetzen, um Stabilität und Frieden in der Region zu gewährleisten», sagte das türkische Militär.

loading...

Bemerkungen: