Terrorist in Murmansk liquidiert

Nationales Anti-Terror-Komitee der Russischen Föderation berichtet über die Beseitigung des Militanten, der den Angriff geplant hat.

Terrorist in Murmansk liquidiert

Informationszentrum des Nationalen Anti-Terror-Komitees (NAK) berichtete, dass Strafverfolgungsbeamte einen Anhänger des Islamischen Staates* in Murmansk eliminiert hätten.

«Heute Abend hat Föderaler Dienst für Sicherheit der Russischen Föderation (FSB) während der operativen Suchaktivitäten in Murmansk den Aufenthaltsort eines bewaffneten Banditen ermittelt, der einen Terroranschlag durchführen wollte», heißt es in dem Bericht.

Bei dem Versuch, ihn festzunehmen, eröffnete der Bandit das Feuer auf Spezialeinheiten und wurde neutralisiert. Am Ort des Feuerwechsels wurde ein improvisiertes Sprengmittel, Waffen und Munition entdeckt, die einsatzbereit waren. Es gibt keine Opfer unter Strafverfolgungsbeamten und Zivilisten.

Bemerkungen: