In Afghanistan wurde der Leiter der örtlichen IS-Zelle festgenommen

Aslam Faruki ist für den Angriff in Kabul verantwortlich, als 25 Menschen bei einem Angriff auf den Sikh-Tempel getötet wurden.

In Afghanistan wurde der Leiter der örtlichen IS-Zelle festgenommen

In Afghanistan wurde am Samstag, dem 4. April, der Leiter der örtlichen Zelle des «Islamischen Staates»(IS)* Aslam Faruki festgenommen. Zusammen mit ihm wurden weitere 19 Dschihadisten festgenommen.

Nach Angaben des örtlichen Geheimdienstes ist Faruki für den Angriff auf den Sikh-Tempel in Kabul verantwortlich, bei dem 25 Menschen getötet und mindestens 150 verletzt wurden.

Die IS-Zelle ist seit 2015 in Afghanistan aktiv. Seitdem haben Dschihadisten eine Reihe von Terroranschlägen im Land durchgeführt.

Es wurde festgestellt, dass in den letzten Monaten die Zelle geschwächt wurde, das Militär gegen Afghanistan, die Vereinigten Staaten und die Militanten der radikalen islamischen Bewegung «Taliban»* dagegen kämpfen.

 

* — Organisationen, die in Russland verboten sind.

loading...

Bemerkungen: