Belarus bestätigt 700 Fälle von Coronavirus-Infektionen — Bislang 13 Todesfälle

Die Zahl der mit dem neuartigen Coronavirus infizierten Menschen in Belarus ist von 562 auf 700 gestiegen, teilte das belarussische Gesundheitsministerium mit und fügte hinzu, dass im Land 13 Todesfälle dokumentiert wurden.

Belarus bestätigt 700 Fälle von Coronavirus-Infektionen - Bislang 13 Todesfälle

«Bis zum 6. April 2020 werden 634 Menschen in Krankenhäusern behandelt. Die Mehrheit der Patienten hat leichte oder mittelschwere Symptome», teilte das Ministerium mit und fügte hinzu, dass 53 Menschen nach der Genesung aus den Krankenhäusern entlassen wurden.

In Belarus wurden 13 virusbedingte Todesfälle verzeichnet. Das Gesundheitsministerium stellte fest, dass das Land in 13 in Belarus tätigen Labors über 40.000 Tests für das neuartige Coronavirus durchgeführt hatte.

Ende Dezember 2019 informierten chinesische Beamte die Weltgesundheitsorganisation (WHO) über den Ausbruch einer bisher unbekannten Lungenentzündung in der zentralchinesischen Stadt Wuhan. Seitdem wurden Fälle des neuartigen Coronavirus — von der WHO COVID-19 genannt — in allen Teilen der Welt gemeldet, auch in Russland.

loading...

Bemerkungen: