Kreml: Putin und Netanjahu wollen Bekämpfung der Coronavirus-Pandemie koordinieren

Der russische Präsident Wladimir Putin und der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu haben telefonisch ihre gegenseitige Entschlossenheit zum Ausdruck gebracht, die Koordinierung bei der Bekämpfung der Ausbreitung des Coronavirus zu verbessern, sagte der Kreml-Pressedienst.

Kreml: Putin und Netanjahu wollen Bekämpfung der Coronavirus-Pandemie koordinieren

«Die Seiten diskutierten bestimmte aktuelle Fragen der bilateralen Zusammenarbeit», heißt es in der Erklärung. «Sie drückten ihre gegenseitige Entschlossenheit aus, die Koordination zu stärken, um der Ausbreitung der Coronavirus-Infektion entgegenzuwirken.»

Putin gratulierte Netanjahu auch zum bevorstehenden Pesach, einem wichtigen jüdischen Feiertag.

Das Telefongespräch wurde auf israelische Initiative geführt. Die Seiten einigten sich auf verschiedenen Ebenen auf Kontakte zwischen den beiden Ländern.

Bemerkungen: