Syrien: Russland und die Türkei halten dritte gemeinsame Patrouille an der Autobahn M4 ab

Zwei BTR-80 und ein Tiger-Panzerwagen waren an der Patrouille beteiligt.

Syrien: Russland und die Türkei halten dritte gemeinsame Patrouille an der Autobahn M4 ab

Das russische Zentrum für die Versöhnung der Kriegsparteien in Syrien berichtete, dass das russische und das türkische Militär die dritte gemeinsame Patrouille der M4-Trasse in Idlib durchgeführt hätten.

«In Übereinstimmung mit den Vereinbarungen zwischen den Präsidenten der Russischen Föderation und der Republik Türkei, die am 5. März 2020 in Moskau erzielt wurden, fand am 8. April die dritte gemeinsame russisch-türkische Patrouille des Autobahnabschnitts M-4 in der Deeskalationszone Idlib statt, die die Städte Aleppo und Latakia verbindet», heißt es in der Erklärung.

«Bewegung der Militärkolonne wurde von unbemannten Luftfahrzeugen der russischen Luft- und Raumfahrtstreitkräfte aus der Luft begleitet.»

Bemerkungen: