Ukrainische Armee: Anzahl der Patienten mit COVID-19 ist auf fünf gestiegen

Soldat der Kiewer Garnison infiziert. Ab dem 3. April befand er sich in Selbstisolation, da er zuvor Kontakt zu einer kranken Person hatte.

Ukrainische Armee: Anzahl der Patienten mit COVID-19 ist auf fünf gestiegen

Bis zum 8. April wurden fünf Fälle von COVID-19 bei den Streitkräften der Ukraine registriert, von denen einer tödlich war.

«Bis zum 8. April wurden fünf Fälle von akuter Atemwegserkrankung COVID-19, die durch das SARS-CoV-2-Coronavirus verursacht wurden, bei den Streitkräften der Ukraine registriert, von denen einer tödlich war», berichtet der Pressedienst des Kommandos der medizinischen Streitkräfte der Ukraine.

118 Menschen sind isoliert (einschließlich Selbstisolation). Die Zahl der Soldaten, deren Isolation in den nächsten drei Tagen endet, beträgt 19 Personen.

Bemerkungen: