Coronavirus kann sich doppelt so schnell verbreiten wie bisher angenommen

Es wird nicht möglich sein, die Coronavirus-Pandemie mit den heutigen Mitteln und Methoden zu überwinden.

Coronavirus kann sich doppelt so schnell verbreiten wie bisher angenommen

Zu dieser Schlussfolgerung kamen Mitarbeiter des nationalen Labors in Los Alamos, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg.

Experten schätzen, dass jede Person, die zu Beginn einer Epidemie in Wuhan, China, mit einem Coronavirus infiziert war, durchschnittlich 5,7 auf andere Personen übertragen hat. Dieser Indikator ist mehr als doppelt so hoch wie der von der Weltgesundheitsorganisation vorgelegte im Februar.

Wenn die Berechnung amerikanischer Experten bestätigt wird, wird es nicht so einfach sein, die Pandemie zu stoppen, wie es die Behörden einzelner Staaten vorhergesagt haben. Insbesondere glauben Experten, dass dies ohne die Erfindung eines Impfstoffs nicht gelingen wird. Es wird geschätzt, dass 82 Prozent der Weltbevölkerung Immunität gegen das Coronavirus erhalten müssen, um die Pandemie zu stoppen.

Wie News Front berichtete, sind die Vereinigten Staaten inzwischen führend bei der Verbreitung der Coronavirus-Infektion. Bis heute hat die Zahl der Infizierten dort 430 Tausend überschritten. Die Zahl der Todesfälle erreichte 14,7 Tausend.

Der Schwerpunkt der Epidemie lag in New York. Allein in dieser Stadt betrug die Zahl der Coronavirus-Opfer mehr als 4,5 Tausend. In einem der geschlossenen Krankenhäuser in New York, in denen nur mit COVID-19 infizierte Patienten gehalten werden, liegt die Sterblichkeit bei 25 Prozent. Die Mitarbeiter der Einrichtung sprachen über den Mangel an mechanischen Beatmungsgeräten sowie über Spezialisten, die Patienten ordnungsgemäß an das System anschließen können.

loading...

Bemerkungen: