«QUID PRO JOE»: Video zeigt wie Biden bei Poroschenko versuchte die Ermittlungen gegen seinen Sohn zu stoppen

Das neu veröffentlichte Telefonanruf-Audio von Joe Biden zeigt, wie der ehemalige Vizepräsident den ukrainischen Präsidenten Poroschenko unter Druck setzt, den ehemaligen Generalstaatsanwalt Viktor Shokin zu entlassen.

"QUID PRO JOE": Video zeigt wie Biden bei Poroschenko versuchte die Ermittlungen gegen seinen Sohn zu stoppen

Neu durchgesickerte Audiosendungen zeigen Joe Biden und den ukrainischen Präsidenten Poroschenko über die Entlassung von Viktor Shokin — dem Staatsanwalt, der gegen Hunter Biden ermittelt

Das neu veröffentlichte Telefonanruf-Audio von Joe Biden zeigt, wie der ehemalige Vizepräsident den ukrainischen Präsidenten Poroschenko unter Druck setzt, den ehemaligen Generalstaatsanwalt Viktor Shokin zu entlassen.

Die beiden Männer besprechen die Entlassung des damaligen Staatsanwalts Shokin — des Mannes, der für die Ermittlungen seines Sohnes Hunter Biden und seiner Arbeit bei Burisma Holdings verantwortlich ist.

Poroschenko gab schließlich nach und feuerte Shokin ab.

Thegatewaypundit.com berichtet: Diese Präsentation mit dem Telefonanruf-Audio wurde heute früher in der Ukraine geliefert.

Creative Destruction Media hat das Transkript.

Aus dem Video ——-

Poroschenko: (7:10 Uhr) Ich habe gute Nachrichten … Gestern habe ich mich bei der Generalstaatsanwaltschaft niedergelassen.

Joe Biden: Ja.

Poroschenko:…. Ich habe ihn besonders gebeten, zurückzutreten… als seine Position als Staatsanwalt… Er hat versprochen, mir eine Erklärung über seinen Rücktritt zu geben… Eine Stunde lang hat er mir eine Erklärung über seine Präsentation gegeben.

Joe Biden: Großartig!….

Joe Biden: (10:20 Uhr) Ich bin bereit, eine Verpflichtung für eine Milliarde Dollar öffentlich zu unterzeichnen. Auch hier schlage ich nicht vor, dass Sie es wollen oder nicht wollen. Ich schlage vor, dass ich dazu bereit bin. Wieder wird es nicht endgültig sein … Lassen Sie mich, wenn Sie und ich fertig sind, mich mit meinem Team zusammenschließen … Ich stimme Ihnen zu, dass hier ein Gefühl der Dringlichkeit besteht.

Joe Biden — (14:30 Minuten nach dem Anruf im November 2016) Herzlichen Glückwunsch zum neuen Generalstaatsanwalt. Ich weiß, dass dazu noch viel mehr gehört. Ich finde das wirklich gut. Es wird entscheidend sein, dass er daran arbeitet, den Schaden von Shokin zu reparieren. Ich stehe zu meinem Wort. Jetzt, da der neue Generalstaatsanwalt an Ort und Stelle ist, sind wir bereit, die Unterzeichnung der Darlehensgarantie in Höhe von einer Milliarde Dollar voranzutreiben. Und ich weiß nicht, wie Sie das machen wollen … Ich überlasse es Ihnen, wie Sie es wollen und wo Sie es wollen.

Hier ist der Abschnitt, in dem Joe Biden anfängt zu reden und Joe Biden Donald Trump erwähnt!

Aus dem Audio — Joe Biden sagt zu Poroschenko: Wir werden Ihnen bei der Abstimmung helfen … Lassen Sie mich eines fragen, bevor ich es vergesse, Privatbank … Das kommt sehr, sehr nahe. Was ich nicht haben möchte, ist passiert. Ich möchte nicht, dass Trump in die Situation gerät, in der er glaubt, er würde sich in eine Situation einkaufen … in der es kurz vor dem Zusammenbruch steht, in der er mehr Geld in die Ukraine stecken wird … Also alles, was Sie tun können, um die Privatbank dazu zu bringen Ich betone, dass dies für Ihre wirtschaftliche und nationale Sicherheit von entscheidender Bedeutung ist.

Hier ist ein aktualisiertes Video des Telefongesprächs zwischen Joe Biden und Präsident Poroshenko über RedPilled:

Bemerkungen: