IWF wird Kiew 5 Milliarden US-Dollar zur Verfügung stellen

Das IWF-Team unter der Leitung der Missionsleiterin in der Ukraine, Ivana Vladkova-Hollar, hat mit den ukrainischen Behörden eine vorläufige Einigung über das neue Stand-by-Bereitschaftsprogramm erzielt, so IWF-Pressedienst.

IWF wird Kiew 5 Milliarden US-Dollar zur Verfügung stellen

«Die Mitarbeiter des Internationalen Währungsfonds (IWF) und die ukrainischen Behörden haben eine wirtschaftspolitische Vereinbarung auf Personalebene über eine neue 18-monatige Bereitschaftsvereinbarung (SBA) getroffen. Die neue Bereitschaftsvereinbarung mit dem beantragten Zugang zu 3,6 Milliarden SDR-Sonderziehungsrechten (entspricht 5 Milliarden US-Dollar) soll die Zahlungsbilanz der Ukraine sicherstellen und den Haushalt unterstützen, um die Folgen der COVID-19-Pandemie zu überwinden», wurde berichtet.

Bemerkungen: