Der hochrangige EU-Diplomat sagt das «Ende des amerikanischen Systems» voraus

Josep Borrell, Präsident des Europäischen Parlaments für Außen- und Sicherheitspolitik, sagte bei einem Treffen mit deutschen Diplomaten, dass das «amerikanische Zeitalter» zu Ende geht. Das neue Zeitalter gehört den Asiaten.

Der hochrangige EU-Diplomat sagt das "Ende des amerikanischen Systems" voraus

Die britische Zeitung The Guardian veröffentlichte einen Teil von Borrells Aussagen:

«Analysten haben lange über das Ende des amerikanischen Systems und den Beginn der asiatischen Ära gesprochen. Genau das passiert gerade vor unseren Augen.» Die EU steht von beiden Seiten unter enormem Druck.

Angesichts dieser Tatsache schlägt Borrell vor, dass die EU «beiseite tritt» und ihre eigenen Interessen außerhalb der Interessen der Vereinigten Staaten und Chinas definiert. Zunächst sollte Brüssel die Instrumentierung durch die eine oder andere Seite vermeiden.

Der EU-Diplomat fand auch in Bezug auf Peking klare Worte: «Wir brauchen eine härtere Strategie für China, die auch eine Verbesserung der Beziehungen zum demokratischen Teil Asiens erfordert.»

Bemerkungen: