Das erste Arzneimittel gegen COVID-19 in Russland entwickelt

Das ansässige Unternehmen des Skolkovo-Innovationszentrums Kromis war an der Entwicklung und präklinischen Erprobung des ersten in Russland registrierten Arzneimittels gegen COVID-19 Avifavir beteiligt.

Das erste Arzneimittel gegen COVID-19 in Russland entwickelt

Das inländische Medikament Avifavir zur Behandlung von Patienten mit einer neuen Coronavirus-Infektion wurde vom Gesundheitsministerium der Russischen Föderation zugelassen.

Das ist das erste russische Medikament auf der Basis von Favipiravir, das seit 2014 in Japan bei schweren Formen der Influenza angewendet wird.

Bemerkungen: