In Berlin fanden massive nächtliche Proteste statt

Im Zentrum der deutschen Hauptstadt fand eine Protestkundgebung statt.

Mitglieder der Antifa-Bewegung kamen zur Massenveranstaltung. Demonstranten protestierten gegen Polizeigewalt und Willkür. Während der Nachtprozession kam es zu einem Zusammenstoß mit Polizeibeamten. Die Teilnehmer verwendeten Steine ​​und Falschfeuer.

Am Morgen war der Protest vorbei. Es gibt noch keine Informationen zu Opfern. Es ist auch nicht bekannt, ob es Verhaftungen gab.

Bemerkungen: