Kiew will den Terrorismus mit Russland nicht bekämpfen

Die ukrainische Regierung hat beschlossen, das Memorandum über die Zusammenarbeit mit Russland gegen den Terrorismus zu brechen.

Kiew will den Terrorismus mit Russland nicht bekämpfen

«Um das am 12. Juli 2012 in Jalta unterzeichnete Memorandum zwischen dem Ministerkabinett der Ukraine und der Regierung der Russischen Föderation über die Zusammenarbeit bei der Bekämpfung des Terrorismus zu beenden», heißt es in der Entschließung des Kabinetts.

Das Außenministerium wurde beauftragt, die russische Seite darüber zu informieren.

Bemerkungen: