Moskau: weitere 32 Todesfälle im Zuge der Corona-Pandemie festgestellt

Das Krisenzentrum betonte, dass Menschen professionelle medizinische Hilfe suchen sollten, wenn erste grippeähnliche Symptome auftreten, und sich nicht selbst behandeln sollten.

Moskau: weitere 32 Todesfälle im Zuge der Corona-Pandemie festgestellt

Die Gesamtzahl der Patienten, die in Moskau an Coronavirus gestorben sind, stieg in den letzten 24 Stunden um 32 auf 4.059, teilte das Moskauer Anti-Coronavirus-Krisenzentrum am Mittwoch mit.

«In Moskau starben 32 Patienten mit bestätigter Lungenentzündungsdiagnose und positiven Coronavirus-Tests», stellte das Krisenzentrum fest.

Das Krisenzentrum betonte, dass Menschen professionelle medizinische Hilfe suchen sollten, wenn erste grippeähnliche Symptome auftreten, und sich nicht selbst behandeln sollten.

Ende Dezember 2019 informierten chinesische Beamte die Weltgesundheitsorganisation (WHO) über den Ausbruch einer bisher unbekannten Lungenentzündung in der zentralchinesischen Stadt Wuhan. Seitdem wurden Fälle des neuartigen Coronavirus — von der WHO COVID-19 genannt — in allen Teilen der Welt gemeldet, auch in Russland.
Am 11. März 2020 erklärte die WHO den Ausbruch des Coronavirus zur Pandemie. Nach den neuesten Statistiken wurden weltweit über 11.965.900 Menschen infiziert und mehr als 547.000 Todesfälle gemeldet. Darüber hinaus haben sich weltweit mehr als 6.913.000 Menschen von der Krankheit erholt.

Bisher wurden in Russland 700.792 Coronavirus-Fälle bestätigt, wobei sich 472.511 Patienten von der Krankheit erholt haben. Zuvor hatte die russische Regierung eine Internet-Hotline eingerichtet, um die Öffentlichkeit über die Coronavirus-Situation auf dem Laufenden zu halten. Am 11. März 2020 erklärte die WHO den Ausbruch des Coronavirus zur Pandemie. Nach den neuesten Statistiken wurden weltweit über 11.965.900 Menschen infiziert und mehr als 547.000 Todesfälle gemeldet. Darüber hinaus haben sich weltweit mehr als 6.913.000 Menschen von der Krankheit erholt.

Bisher wurden in Russland 700.792 Coronavirus-Fälle bestätigt, wobei sich 472.511 Patienten von der Krankheit erholt haben. Zuvor hatte die russische Regierung eine Internet-Hotline eingerichtet, um die Öffentlichkeit über die Situation mit Coronaviren auf dem Laufenden zu halten.

loading...

Bemerkungen: