Sechs Monate seit Ausbruch der Coronavirus-Pandemie: US-Ärzte tragen seit Wochen Einwegmasken

Wie in den ersten Monaten der Pandemie herrscht in den US-Krankenhäusern ein ernsthafter Mangel an medizinischen Masken, Roben und Handschuhen.

Sechs Monate seit Ausbruch der Coronavirus-Pandemie: US-Ärzte tragen seit Wochen Einwegmasken

Dies wurde von The Washington Post berichtet.

«Viele dachten, als der Alarm im März ertönte, würde die Regierung dies wahrscheinlich beheben, aber das ist nicht geschehen», beklagt sich Deborah Burger, eine kalifornische Krankenschwester und Gewerkschaftsführerin.

Ärzte sagen, dass sie die berüchtigten N95-Masken wochenlang verwenden müssen, und einige Krankenhäuser können aufgrund des Mangels an grundlegender persönlicher Schutzausrüstung nicht einmal öffnen.

John Polovchik, der für die medizinische Versorgung verantwortlich ist, behauptet, die Regierung habe es erlaubt, die inländische Produktion von Arzneimitteln zu steigern. Ihm zufolge besteht das Defizit, ist aber übertrieben.

Gleichzeitig nehmen die Spannungen im Gesundheitssektor weiter zu, da die Nachfrage nach Medizinprodukten vor dem Hintergrund der zweiten Welle von Coronaviren in den USA wieder zunahm. Darüber hinaus wird die Situation durch die Abschaffung der Quarantäne in vielen Staaten verschärft.

In dieser Hinsicht begannen die Schutzmittel nicht nur medizinische Einrichtungen, sondern auch Vertreter anderer Branchen zu erwerben. Infolgedessen trug der unglaubliche Preisanstieg der Produkte zum Defizit bei.

Eines der Krankenhäuser in Maryland, das im vergangenen Jahr 600.000 US-Dollar für Verteidigungsmaßnahmen ausgegeben hat, soll 2020 10 Millionen US-Dollar ausgeben. Besonders akut ist die Situation in ländlichen Krankenhäusern, die sich solche Ausgaben nicht leisten können.

Die Veröffentlichung veröffentlichte auch die Ergebnisse einer Umfrage unter 23.000 Krankenschwestern. 85 Prozent der Befragten waren gezwungen, Einwegmasken wiederzuverwenden.

Gleichzeitig zeigen Studien, dass das Risiko, unter Ärzten an Coronavirus zu erkranken, sogar ohne Mangel an Schutzausrüstung zwölfmal höher ist als in der Bevölkerung.

Bemerkungen: