Athen protestiert gegen Demonstrationsgesetz

In der griechischen Hauptstadt gingen am Donnerstag, 9. Juli, Tausende von Menschen auf die Straße, um gegen das neue Demonstrationsgesetz zu protestieren.

Dementsprechend hat die Staatsanwaltschaft das Recht, eine bereits geplante Massenkundgebung zu verbieten, falls sie die Gefahr von Straßenunruhen sieht.

Die Unruhen führten zu Verhaftungen.

Bemerkungen: