Lukaschenko hat vor dem drohenden Zusammenbruch von Belarus gewarnt

Präsident Alexander Lukaschenko hat die Gefahr des Zusammenbruchs von Belarus erklärt.

Lukaschenko hat vor dem drohenden Zusammenbruch von Belarus gewarnt

Bei einem Treffen mit lokalen Medien bezeichnete das Staatsoberhaupt die Wahrung der Souveränität als Hauptaufgabe.

«Ich möchte nicht, dass morgen all das zusammenbricht, nicht nur ich — wir haben es mit unseren eigenen Händen geschaffen und dass jemand gekommen ist und angefangen hat, Experimente durchzuführen», sagte Lukaschenko.

Gleichzeitig betonte der Präsident, dass die Änderungen in Belarus «aus der Verfassung und nicht aus Maidan» stammen sollten. Andernfalls werde das Land seine Geschichte streichen.

Bemerkungen: