NATO-Schiffe üben im Schwarzen Meer

Nach 21 Tagen verlassen NATO-Schiffe das Schwarze Meer gemäß den internationalen Verträgen.

NATO-Schiffe üben im Schwarzen Meer

Die Mittelmeer-Marinegruppe der NATO, von der spanischen Fregatte Álvaro de Bazán angeführt, nahm Kurs auf Schwarzes Meer. Das teilte die spanische Ausgabe ABC mit.

Die Gruppe wird an Seemanövern teilnehmen und anschließend den Hafen von Odessa besuchen. Nach 21 Tagen verlassen NATO-Schiffe das Schwarze Meer gemäß den internationalen Verträgen.

Seit dem 30. Juni führt Spanien die NATO-Marinegruppe SNMG-2 im Mittelmeer. SNMG-2 ist eine der vier ständigen Marinegruppen der NATO. Es umfasst zwei Begleitschiffe und zwei hochbereitete Minenschiffe. Sie sind das erste Element der Reaktion auf eine Krise auf See.

Bemerkungen: