Über 595 Tausend Bürger wollen, dass Bill Gates wegen «Verbrechen gegen die Menschlichkeit» angeklagt wird

Eine Petition zur Untersuchung von Bill Gates wegen „medizinischer Verfehlungen“ und „Verbrechen gegen die Menschlichkeit“ hat erstaunliche 595.392 Unterschriften von betroffenen Bürgern angehäuft, fast das Sechsfache der Gesamtzahl, die erforderlich ist, um eine Antwort vom Weißen Haus zu erhalten.

Über 595 Tausend Bürger wollen, dass Bill Gates wegen "Verbrechen gegen die Menschlichkeit" angeklagt wird

In der Petition „We the People“ wird die Bundesregierung aufgefordert, den Kongress aufzufordern, die Bill and Melinda Gates Foundation zu untersuchen. Der Kongress und alle anderen Leitungsgremien sind im Dienst, bis eine gründliche und öffentliche Untersuchung abgeschlossen ist.

Die am 10. April erstellte Petition erreichte innerhalb weniger Tage die Schwelle von 100.000 Unterschriften und ist derzeit eine der beliebtesten Petitionen auf der Website.

Die Petition „We the People“ kann hier abgerufen werden. Hierbei handelt es sich um eine offizielle Petition und nicht — wie so oft — um eine von Milliardären gesponserte Pseudo-Plattform für Bürgerrechte, die nur dem Datenklau dienen.

Eine italienische Abgeordnete hat Bill Gates auch beschuldigt, ein «krimineller Verrückter» zu sein, der vom Internationalen Strafgerichtshof wegen «Verbrechen gegen die Menschlichkeit» angeklagt werden muss.

Während einer 7-minütigen Rede vor dem nationalen Parlament schlug die Abgeordnete von Sara Cunial den italienischen Präsidenten Giuseppe Conte dafür zu, dass er sich mit Bill Gates zu einem „globalen Staatsstreich“ zusammengetan hatte.

Hier ist ein Zitat aus der außergewöhnlichen Rede:

„Wir, die Menschen, werden die Feuer des Widerstands so weit ausbauen, dass es nicht möglich ist, uns alle zu unterdrücken. Ich bitte Sie, Vorsitzender des Parlaments, unser Sprecher zu sein, der Präsident Conte beraten wird: Wenn Sie das nächste Mal einen Anruf vom „Philanthrop“ Bill Gates erhalten, leiten Sie ihn direkt an den Internationalen Strafgerichtshof für Verbrechen gegen die Menschlichkeit weiter.

«Wenn Sie dies nicht für uns tun, sagen Sie uns, wie wir Sie definieren sollen, den» freundlichen Anwalt «, der Befehle von einem Kriminellen entgegennimmt», sagte Cunial.

Robert F. Kennedy Jr., der Neffe des ehemaligen Präsidenten John F. Kennedy, hat Gates auch scharf dafür kritisiert, was er als «messianische Überzeugung bezeichnet, dass er dazu bestimmt ist, die Welt mit Technologie zu retten».

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

LINK IN BIO. Vaccines, for Bill Gates, are a strategic philanthropy that feed his many vaccine-related businesses (including Microsoft’s ambition to control a global vac ID enterprise) and give him dictatorial control over global health policy—the spear tip of corporate neo-imperialism. Gates’ obsession with vaccines seems fueled by a messianic conviction that he is ordained to save the world with technology and a god-like willingness to experiment with the lives of lesser humans. Promising to eradicate Polio with $1.2 billion, Gates took control of India ‘s National Advisory Board (NAB) and mandated 50 polio vaccines (up from 5) to every child before age 5. Indian doctors blame the Gates campaign for a devastating vaccine-strain polio epidemic that paralyzed 496,000 children between 2000 and 2017. In 2017, the Indian Government dialed back Gates’ vaccine regimen and evicted Gates and his cronies from the NAB. Polio paralysis rates dropped precipitously. In 2017, the World Health Organization reluctantly admitted that the global polio explosion is predominantly vaccine strain, meaning it is coming from Gates’ Vaccine Program. The most frightening epidemics in Congo, the Philippines, and Afghanistan are all linked to Gates’ vaccines. By 2018, ¾ of global polio cases were from Gates’ vaccines. In 2014, the Gates Foundation funded tests of experimental HPV vaccines, developed by GSK and Merck, on 23,000 young girls in remote Indian provinces. Approximately 1,200 suffered severe side effects, including autoimmune and fertility disorders. Seven died. Indian government investigations charged that Gates funded researchers committed pervasive ethical violations: pressuring vulnerable village girls into the trial, bullying parents, forging consent forms, and refusing medical care to the injured girls. The case is now in the country’s Supreme Court. In 2010, the Gates Foundation funded a trial of a GSK’s experimental malaria vaccine, killing 151 African infants and causing serious adverse effects including paralysis, seizure, and febrile convulsions to 1,048 of the 5,049 children. …Continued on slides 2 + 3.

Ein Beitrag geteilt von Robert F. Kennedy Jr. (@robertfkennedyjr) am

„Impfstoffe sind für Bill Gates eine strategische Philanthropie, die seine zahlreichen Impfstoffgeschäfte (einschließlich des Ehrgeizes von Microsoft, ein globales Unternehmen für Vac-IDs zu kontrollieren) nährt und ihm diktatorische Kontrolle über die globale Gesundheitspolitik gibt — die Speerspitze des Unternehmens-Neoimperialismus. Kennedy Jr. schrieb.

«Gates ‘Besessenheit von Impfstoffen scheint von einer messianischen Überzeugung angetrieben zu werden, dass er dazu bestimmt ist, die Welt mit Technologie und einer gottähnlichen Bereitschaft zu retten, mit dem Leben kleinerer Menschen zu experimentieren.»

Bemerkungen: