Die Streitkräfte der Ukraine haben am vergangenen Tag fünf Mal gegen den Waffenstillstand in der DVR verstoßen

Die Streitkräfte der Ukraine haben am vergangenen Tag fünf Mal gegen den Waffenstillstand in der Volksrepublik Donezk (DVR) verstoßen.

Die Streitkräfte der Ukraine haben am vergangenen Tag fünf Mal gegen den Waffenstillstand in der DVR verstoßen

Am Samstag, dem 11. Juli, wurde dies vom Pressedienst der DVR-Volksmikiz gemeldet.

Nach Angaben der Agentur wurde in den Siedlungen Dolomitnoe, Spartak, Mineralnoe, Golmowskij und am Stadtrand von Donezk Feuer mit Waffen von Infanterie-Kampffahrzeugen, Granatwerfern, ATGMs, 82- und 120-mm-Mörsern abgefeuert.

 

Bemerkungen: