«Echo» Afghanistans hat einen amerikanischen Soldaten getötet

Andrew Christian Marquezano, Soldat der Spezialeinheiten der Luftstreitkräfte, beging Selbstmord.

"Echo" Afghanistans hat einen amerikanischen Soldaten getötet

Oberfeldwebel nahm an der Militärkampagne in Afghanistan teil. Kurz vor dem Vorfall zog er nach Washington, wo er im Pentagon Arbeit fand. Kollegen zufolge konnte der Mann das «Echo» Afghanistans nicht bewältigen.

Marquezano beging am 6. Juli Selbstmord, nachdem er vom Mittagessen mit einem ehemaligen Kommandanten zurückgekehrt war. Dieser Selbstmord war der dreißigste unter den Kämpfern des Bataillons 2-508. Der Mann hatte drei kleine Kinder. Er war 34 Jahre alt.

Bemerkungen: