Ehemaliger Außenminister der Ukraine: Wenn die Krim lange Zeit nicht anerkannt wird, wird sie wieder Teil der Ukraine

Der frühere ukrainische Außenminister Pawel Klimkin appelliert weiterhin an die USA.

Ehemaliger Außenminister der Ukraine: Wenn die Krim lange Zeit nicht anerkannt wird, wird sie wieder Teil der Ukraine

Der frühere Außenminister der Ukraine, Pawel Klimkin, schrieb auf seiner Seite im sozialen Netzwerk Facebook, dass die Krim «zu einem internen und externen Problem» für Russland werden sollte. Laut Klimkin wird die Krim früher oder später Teil der Ukraine werden, wenn die Krim lange Zeit nicht anerkannt wird, wie es die Vereinigten Staaten mit dem Beitritt der baltischen Länder zur UdSSR getan haben.

«Viele Menschen glaubten nicht an ihre Entbesetzung, es gab keine Sanktionen, nur eine klare und konsequente Position. Und unsere baltischen Freunde haben geglaubt und bekommen, was ihnen gehört», heißt es in der Botschaft.

Bemerkungen: