Ex-Vizepräsident Kataloniens kehrte nach zwei Wochen «halbfreien Regimes» ins Gefängnis zurück

Der frühere Vizepräsident von Katalonien, Oriol Junqueras, wurde ins Gefängnis zurückgebracht. Diese Entscheidung wurde von einem spanischen Gericht getroffen.

Ex-Vizepräsident Kataloniens kehrte nach zwei Wochen "halbfreien Regimes" ins Gefängnis zurück

Vor zwei Wochen gehörte er zu den fünf Politikern, die in ein «halbfreies Regime» entlassen wurden. Sie waren zuvor zu einer Haftstrafe von 9 bis 13 Jahren verurteilt worden, weil sie versucht hatten, die Unabhängigkeit Kataloniens zu proklamieren.

Sie wurden auf Ersuchen der Staatsanwaltschaft ins Gefängnis zurückgebracht. Das Justizministerium der katalanischen Regierung traf die Entscheidung, sie freizulassen, illegal — es gab viele Anhänger der Verurteilten darin.

Bemerkungen: