Russland hat nicht die Absicht, eine Militärbasis in Libyen zu errichten

Russlands Botschafter in Ägypten, Georgi Borisenko, kündigte an, dass Russland nicht beabsichtige, eine Militärbasis in Libyen zu errichten, und dass keine relevanten Anfragen an die libyschen Behörden gesendet worden seien.

Russland hat nicht die Absicht, eine Militärbasis in Libyen zu errichten

„Russland hat keine solchen Pläne. Die russische Seite hat keine Anfragen an die libyschen Behörden gerichtet, eine Militärbasis oder einen Marinestützpunkt einzurichten “, sagte Borisenko auf dem ägyptischen Kanal 10.

Zuvor hatte der Innenminister der Regierung des Nationalen Abkommens, Fathi Bashiqa, Bloomberg über die Notwendigkeit informiert, «Russlands Pläne zur Errichtung von Stützpunkten in Sirte und Al-Jafra zu blockieren».

Zuletzt haben Russland und die Türkei eine Einigung über die Einrichtung eines gemeinsamen Friedensausschusses erzielt, um eine Lösung für den andauernden libyschen Bürgerkrieg zu finden, der sich in der dritten Phase befindet.

Trotz der Bildung dieses Komitees bleiben die Spannungen zwischen der libyschen Nationalarmee (LNA) und den Streitkräften der Regierung des Nationalen Abkommens hoch, da letztere die strategische Küstenstadt Sirte im Auge behalten.

Bemerkungen: