Anarchistin, die Italiener terrorisierte, in Frankreich festgenommen

Eine 32-jährige Französin, die an terroristischen Aktivitäten beteiligt war, wurde aufgrund eines europäischen Haftbefehls im ostfranzösischen Loire-Departement festgenommen.

Anarchistin, die Italiener terrorisierte, in Frankreich festgenommen

Das berichtet News Front auf Französisch.

Karla Tübeuf wurde Berichten zufolge am Sonntag festgenommen, nachdem sie sich 18 Monate lang versteckt hatte. Ihr Fall wurde an den französischen Generalstaatsanwalt verwiesen. Sie beschlossen, die Verbrecherin nach Italien auszuliefern.

Tatsache ist, dass eine Französin, die mehrere Jahre in Norditalien lebte, sich dort der extrem linken Gruppe anschloss und begann, die Anwohner zu terrorisieren. Sie war an mindestens einem Angriff beteiligt — im April 2016 wurde bei der Post eine Bombe gelegt. Die Sprengvorrichtung funktionierte damals nicht. In der italienischen Presse wurde Tübeuf als «französische Anarchistin» bezeichnet.

Bemerkungen: