In Deutschland wurde ein bewaffneter Angriff auf ein Einkaufszentrum durchgeführt

Strafverfolgungsbehörden meldeten viele Opfer bei der Razzia im Einkaufszentrum. Die U-Bahnstation ist geschlossen.

In Deutschland wurde ein bewaffneter Angriff auf ein Einkaufszentrum durchgeführt

Ein großes Einkaufszentrum in Berlin wurde angegriffen, wobei viele Menschen ums Leben kamen. Das berichtet RIA Nowosti unter Bezugnahme auf die Aussage der Stadtpolizei.

«Auf dem Einkaufszentrum Hermannplatz wurde ein Banditenangriff verübt. Wir sind derzeit mit vielen Kollegen vor Ort», so die Polizeibeamten.

Der Rettungsdienst der deutschen Hauptstadt berichtete wiederum über die vielen Opfer des Überfalls. Die U-Bahnstation Hermannplatz ist derzeit geschlossen. Rettungskräfte arbeiten vor Ort.

Bemerkungen: