Ukrainische Sicherheitskräfte griffen die Positionen der Volksmiliz der Volksrepublik Luhansk an

Die ukrainischen Sicherheitskräfte griffen die Positionen der Volksmiliz der Volksrepublik Luhansk (LVR) mit einer Angriffsdrohne an.

Ukrainische Sicherheitskräfte griffen die Positionen der Volksmiliz der Volksrepublik Luhansk an

Das berichtet der Leiter des Außenministeriums der Republik, der Bevollmächtigte der Volksrepublik Lugansk bei den Gesprächen in Minsk, Vladislav Deinogo.

«Heute, gegen 16 Uhr, hat die ukrainische Seite erneut gegen den Waffenstillstand verstoßen — drei VOG-17-Granaten wurden aus einem unbemannten Luftfahrzeug der ukrainischen Streitkräfte an der Position der Volksmiliz der LVR in der Nähe der Straße Perwomajsk-Popasnaja abgeworfen. Infolgedessen wurden zwei Soldaten der Volksmiliz der LVR verletzt», sagt Deinogo.

Bemerkungen: